Nox A Carnival 2018 – Freitag

Nox A Carnival 2018 – Freitag

Das tollste D.I.Y.-Metalfestival der Hauptstadt fand, wie in den Jahren zuvor, am ersten Wochenende des Monates November statt.
Wie gewohnt bot der “Dark Market” in den unheiligen Hallen des SJZ Drugstore Zugang in die Manege des 6. Nox A Carnival-Festivals.
Dem geneigten Publikum erwartete ein düsterer Biergarten nebst schaurig-schön geschmückter Theke, sowie die altbekannte Wurf-Bude – So mancher warf sein Glück, an den Spiegel seiner Selbst. –
Dem gegenüber wartete ein kleiner Verschlag, in dem man sein Antlitz entweder verhüllen oder schmücken lassen konnte. Wie gewünscht, zauberte die Meisterhand aus dem Biest die Schöne oder umgekehrt 😉
Direkt daneben lauerte die Bretter-Bestie mit riesigen Zinken und lockte den der nicht Wiederstehen konnte, mit feinen Angeboten zu „Speis & Trank“. Dazu glänzte die Festival-Gewandung im neuen Nox A Carnival-Design.
Dem stillen Beobachter entging nicht die liebevoll gestalteten Flaschen, Gläser und Kerzenleuchter überall im Saal – ja ich schwärme schon wieder <3

Die erste Band des Abends mit dem glorreichen Namen ‚Doompig‘ habe ich leider verpasst 🙁
Nachfolgend bespielten ‚Netslow‘ die Festivalbühne (die Jungs sind kurzfristig als Ersatz für ‚Mencouch‘ eingesprungen). Laut eigener Aussage machen die Berliner „[…]old school groove trash metal music. Heavy as f*** […]“.
Danach folgte der erste Showteil des Abends von ‚Red Wine Entertainment‘. Das Artisten-Duo führte eine spannende Akrobatic-Show gepaart mit Tanz und Kabaret vor.
Währenddessen bereiteten sich ‚Mytherine‘ auf ihren Auftritt vor. Die Truppe präsentierte dem Publikum Epic-Death-Metal und stellte mit ihren Songs eine Welt voller Mythen und Sagen vor, die sich hervorragend in das Konzept des Nox A Carnival einfügte.
Mit dem zweiten Teil ihrer Vorstellung begeisterte das Gespann um ‚Red Wine Entertainment‘ mit einer Mischung aus Romantic-Liedermaching und bezaubernder Feuershow.
‚Hit by Pitch‘ nutzte unterdessen den Aufbau auf der Bühne. Das Berliner Quartett holte das Publikum mit ihrem Trash-Metal zurück in die Festival-Manege.
Die letzte Band des Abends investierte viel Zeit und Leidenschaft in den Umbau der Bühne. Das Publikum wartete geduldig und wurde mit einer „unholy black metal hailing“-Show ala Tru‘nembra belohnt.

Besonderer Dank geht dieses Jahr an den Techniker P. – ein Träumchen für alle (Konzert-)Fotografen, wenn sie sich das jeweilige Licht wünschen dürfen <3
Vielen Dank auch an den Rest des kleinen Festival-Teams fürs „mitspielen lassen“ <3
Ich hoffe auf ein „verflixtes“ 7. Nox A Carnival 2019.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nun noch ein paar (leider ernste) Worte um die derzeitige Situation des Veranstaltungsortes:
Um das SJZ Drugstore ist es schlecht bestellt. Nach fast 50 Jahren Jugendkulturarbeit soll am Standort in der Potsdamer Str. 180 in Berlin-Schöneberg Schluss sein.
Der Auszug am 3. Januar 2019 steht fest und ist vom neuen Eigentümer gefordert, eine Weiternutzung darüber hinaus wird nicht geduldet – die Räumung ist angedroht.
Seit dem Einzug der Firma rent24 in die ehemaligen BVG-Räumlichkeiten, hausiert dort nicht nur ein Co-Working-Space sondern auch ein Co-Living-Space. Das sich nun Ruhestörungsanzeigen seitens der rent24 häufen, haben der Verein um das Drugstore-Kollektiv und die Veranstaltungsbesucher bereits durch mehrere rüde Einsätze der Berliner Polizei zu spüren bekommen.
Nach wie vor bittet das Drugstore um Hilfe bei geplanten Veranstaltungen und Unterstützung durch Solidaritätsaktionen wie z.B. die kürzlich veröffentlichte Videokampagne #unser_Freiraum

Startseite » Nox A Carnival 2018 - Freitag » Nox A Carnival 2018 - Freitag

Nox A Carnival 2018 - Freitag

Greatest d.i.y. Metalfestival in Town: Nox A Carnival 2018 - Freitag Es spielten u.a.: Netslow, Mytherine, Hit by Pitch und Trunembra.
k-IMG_5455_2.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.