PUNKmeetsSKA – 07.03.2015

PUNKmeetsSKA – Burning Summer-Soli-Konzert

Das Burning Summer Festival ist seit 2007 in Mecklenburg Vorpommern beheimatet und vereint einmal im Jahr Musikstile aus vielen verschiedenen Subkulturen. Diese Veranstaltung engagiert sich u.a. gegen Rassismus und Nazis und soll(-te) daher auch erhalten bleiben.
Da das BSF im letzten Jahr ordentlich Miese fuhr, hier ein bißchen Unterstützung aus dem musikalischen Bereichen Punk und Ska.
Im Haus der Jugend – Bunte Kuh, im Herzen Berlins, versammelten sich an diesem Abend viele bunte Menschen und feierten Solidarität.
Das Fest eröffneten„Daran Schaitertz“(Punk), anschließend teilten sich den Konzertraum 50/50 das Publikum und die Big Band „Undenkbar“(Skapunk).
Die Jungs von „Skamarley“(Skapunk) heizten ebenfalls mit Pauken und Trompeten, die Headliner(?) des Abends waren unsere Lieblingsbayern „die Dorks“(Punk).
Um das Mikrofon kämpften die „Krückenkrieger“(Punk) und den Abschluss des Abends krönten „Rooty and the Rebeleptics“(Skapunk).
Das Wasser tropfte im wahrsten des Wortes von der Decke und sogar die Lieblings Gerstenbrause der Berliner war ausverkauft. Bei gut 150 zahlenden Gästen gab es einen Einlassstop und so kam auch ein rundes Sümmchen an Soli-Spenden zusammen.

Startseite » PUNKmeetsSKA - 07.03.2015 » PUNKmeetsSKA - 07.03.2015

PUNKmeetsSKA - 07.03.2015

Burning Summer-Soli-Konzert Musikalische Unterstützung gab es von den Bands: Daran Schaitertz, Undenkbar, Skamarley, die Dorks, Krückenkrieger und Rooty and the Rebeleptics
k-IMG_7886.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.